Heimat vereint. 

Seit Gründung der Heimat und Gemeinschaft verpflichtet.

Der Vereinsvorstand

Portraitfoto von Dr. Meike Schröder.

Dr. Meike Schröder

1. Vorsitzende

Portraitfoto von Kerstin Janßen.

Kerstin Janßen

2. Vorsitzende

ded7633a-8132-41ab-85de-86f92bbc2155_edited.jpg

Hartmut Klatt 

Kassierer

Portraitfoto von Klaus Manthey.

Klaus Manthey

Schriftführer

Vereinsgeschichte

Altes Buch

Gründungsgeschichte

Gründungsgeschichte: 

Am 18. Juni 1998 kamen interessierte Frauen und Männer (28 an der Zahl) aus allen Ortsteilen aufgrund eines Presseaufrufes von Heinrich Laakmann zur Gründungsversammlung in das Flaesheimer St. Norbert-Haus. Es war wiederholt bedauert worden, dass sich im Bereich des alten Stiftes Flaesheim noch kein Heimatverein gebildet hatte.

Gerade Flaesheim als historische Kulturstätte an der Lippe mit seiner herausragenden Geschichte, dem ehemaligen Frauenkloster und späteren adeligen Damenstift, mit seinen Hügelgräbern sowie die erst jüngst entdeckten heidnischen und frühchristlichen Gräberfeldern am Paschenberg, bietet eine Fülle von Materialien, die es zu erforschen, zu vermitteln und zu bewahren gilt. Somit trat der neu gegründete Heimatverein Flaesheim am 18. Juni 1998 seine Arbeit an. 

Old TV

1998 - bis heute

Wir haben verstanden, dass Vergangenheit erst gestern endet und dass „das Heute“ morgen schon Vergangenheit ist. „Geschichte bedeutet den Verlauf in der Zeit, der sich nicht umkehren lässt.“
 

Einen Schwerpunkt der Arbeit des Flaesheimer Heimatvereins machte in den vergangenen Jahren daher die historische Aufarbeitung der Geschichte in und um Flaesheim aus, mit dem Ziel, das historische Bewusstsein für unser Dorf zu verstärken. Neben zahlreichen Fachvorträgen, Exkursionen und schriftlichen Beiträgen zur Geschichte (aktuell 14 Bände) wurden Ausstellungen initiiert, in denen die Arbeitsergebnisse des Heimatvereins der interessierten Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurden. 

Eine detaillierte Auflistung unserer Projekte findet sich unter der Rubrik "Aktivitäten"

Handynummer

2022 - Zukunft des Vereins

„Traditionen bewahren – Neues Fördern“

Wir bleiben auch in Zukunft unserem Ansatz „Erforschen, Vermitteln und Bewahren“ der Flaesheimer Ortsgeschichte“ treu. Gleichzeitig wagen wir es, neue Wege zu gehen und dem Thema „Digitalisierung“ in die Arbeit unseres Heimatvereins Einzug zu gewähren. Ein wichtiges Vorhaben stellt hierbei die digitale Verfügbarkeit der bisher erzielen Ergebnisse dar, z.B. durch das Scannen von alten Fotos, Dokumenten und Büchern aus dem Archiv des Flaesheimer Heimatvereins. 
 

Neben einer stärkeren digitalen Vernetzung der Gesellschaft unseres Ortes durch die Bereitstellung wichtiger Informationen u.a. Flaesheim.Digital, möchten wir das Naturerlebnis in Flaesheim verstärken und das Thema „Geselligkeit“ nach langer Corona-bedingter Zwangspause wieder aufleben lassen. 

Wenn Du Teil unseres Vorhabens sein möchtest, melde Dich hier.

MITMACHEN !?

Sie haben Fotos, Dia, Texte oder einen Dinosaurier Fossil in einem Flaesheimer Keller? Machen Sie mit! Melden Sie sich bei uns um auch Ihre Geschichte zu bewahren und für nachfolgende Generationen zu konservieren.  

Vintage Film